Pressemitteilung

14.01.2015

„Die moderne Tram in Europa“ in Mülheim

Via zeigt Wanderausstellung der MVG München im MedienHaus

Die Wanderausstellung ist noch bis Februar im MedienHaus Mülheim a.d.R. zu sehen

Die Ausstellung informiert unter anderem über die neuen Straßenbahnen für Mülheim a.d.R.

Was sind die Vorteile der Straßenbahn, welche Netztypen gibt es und wie hängen Schiene und Stadtentwicklung zusammen? Diese und weitere Fragen zum Thema Straßenbahn beantwortet die Wanderausstellung „Die moderne Tram in Europa“. Nachdem die Via Verkehrsgesellschaft mbH die Ausstellung der MVG München im letzten Jahr bereits an vier unterschiedlichen Standorten in Essen gezeigt hat, ist die Ausstellung seit dieser Woche im MedienHaus in Mülheim a.d.R. zu sehen. Heute fand die offizielle Eröffnung durch Klaus-Peter Wandelenus, Geschäftsführer der Mülheimer VerkehrsGesellschaft mbH, statt. Ein Besuch der Ausstellung ist möglich

bis Mittwoch, 11. Februar 2015,
Stadtbibliothek im MedienHaus Mülheim, 3. Etage,
Synagogenplatz 1, 45468 Mülheim an der Ruhr.

Die Ausstellung ist werktags zwischen 10.00 und 18.30 Uhr und samstags zwischen 10.00 und 14.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Renaissance der Straßenbahn
Die Wanderausstellung der MVG München illustriert anhand großformatiger Fotos, anschaulicher Grafiken und informativer Texte, dass die Straßenbahn in den vergangen Jahren vielerorts wieder zum Mittel und Motor der Stadtentwicklung geworden ist. Mehr noch: Die Renaissance vieler europäischer Innenstädte ist eng mit der Renaissance der Tram verbunden. Die Ausstellung beleuchtet die Beziehungen zwischen Stadt und Verkehrsmittel in mehreren Themenbereichen. Die Besucher können sich zum Beispiel über die Straßenbahn als Gestaltungsaufgabe, das Verkehrssystem Straßenbahn und das Thema 'Straßenbahn und Stadtbild' informieren. Die Via ergänzt die Ausstellung durch zusätzliche Exponate, die unter anderem über die neuen Straßenbahnen informieren.